Ute Rink

Heilsames Singen - geführte- /  bewegte Meditation in 4 Phasen Musiktherapie – kreative Leibtherapie – Transformation

Singen ist grundsätzlich heilsam, da es nachgewiesenermaßen nicht möglich ist zu singen und gleichzeitig an etwas anderes zu denken. So biete ich dir die Möglichkeit wöchentlich aus deinem „Hamsterrad“ auszusteigen und deinem Geist eine Auszeit zu bescheren. Kombiniert mit einer Meditation kannst du dabei in dir zu Ruhe, Frieden und Balance finden.

 

In der kreativen Leibtherapie bzw. Musiktherapie mache ich mich mit dir zusammen auf die Suche nach deinem Kern, deinem ganz persönlichen Klang, deiner Einzigartigkeit. Dazu nutze ich die berührende, inspirierende, befreiende und heilende Wirkung der Musik, sowie Elemente aus Kunst- und Bewegungstherapie.

 

Meine besondere Stärke liegt dabei in der Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Frauen,  die in einer Phase der Orientierung bzw. Neuorientierung sind. Liebevoll und einfühlsam lade ich dich ein, dich neu zu erfahren und gebe dir Werkzeuge an die Hand, die dir den Alltag erleichtern können.


Wie ich zum Singen gekommen bin:

Ich singe seit ich denken kann. In meiner Familie wurde immer viel und gerne gesungen und musiziert. Während einer persönlichen Krise wurde mir bewusst wie sehr mir das Singen schon immer geholfen hat in meine Mitte zu kommen sowie Leichtigkeit und Freude zu erfahren. Singen gibt mir Halt und hilt mir den Mut in herausfordernden Zeiten nicht zu verlieren.

 

Wie mich die bewegte Meditation gefunden hat:

Während meiner Ausbildung zum Transformationscoach und Essenztrainer lernte ich diese Meditation kennen und freue mich sehr sie mit Dir zu teilen.  

In der 1. Phase wird durch Schütteln zu Musik die Lebensenergie geweckt und Blockaden gelockert. Das erlebe ich immer wieder als sehr befreiend.

In der 2. Phase schicken wir durch gleichmäßige, sich wiederholende Bewegungen zu ruhiger Musik Liebe in die Zukunft, in die Gegenwart und in die Vergangenheit und nehmen, die Liebe, die uns entgegengebracht wird/wurde dankbar an. Dabei können Bilder auftauchen, alte Muster bewusst werden und verschwinden. Das erlebe ich immer wieder als sehr heilsam.

In der 3. Phase wird im Sitzen einem Mantra gelauscht. Es darf auch gerne mitgesungen werden. Dabei können die Erfahrungen der ersten beiden Phasen integriert werden.

Die 4. Phase ist eine Ruhephase, in der wir nachspüren und langsam in unserer Zeit ins Jetzt zurückkehren. Danach gebe ich Raum für Austausch. 

 

 

Ich bin

 

- Musiktherapeutin
- Chor- und Singleiterin
- Dipl. Transformationscoach

- Essenztrainerin

 

 

Kontakt:

0160-7672228

ute@rink-online.net


Nur 1x im Monat und trotzdem nichts verpassen!