The Work - Ina rudolph

Erlebnisabend: 9. März 2018

 

„Loslassen – mach’s Dir leicht!“ mit THE WORK von Byron Katie

Beginn: 20:00 Uhr

 

Ich zeige Ihnen an diesem Abend, wie Sie die Ursache von Stress, Ärger und Leid ausfindig machen und auch, wie sie sie auflösen können. THE WORK ist ein einfacher und kraftvoller Weg, mit dem jeder seine belastenden Konzepte überprüfen kann. In dieser Überprüfung finden wir bessere Alternativen als Kummer und Schmerz. Und es ist Zeit für Fragen und Antworten 🙂. Ein Seminar schliesst sich am 10./11. März im Puja Praxishaus an.  

 

Betrag 10.- Euro

 

Anmeldung

Seminarwochenende: Loslassen – wie geht das?

 

10. März 2018 bis 11. März 2018

Samstag & Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr

 

95% unserer Gefühle haben ihre Ursache in den Gedanken, die wir glauben.

Mit THE WORK könne wir unsere stressbeladenen Glaubenssätze finden, hinterfragen und auflösen. Wenn wir unseren belastenden Gedanken nicht mehr glauben, verschwinden auch die unangenehmen Gefühle.

Es gibt immer eine bessere Perspektive als Kummer und Schmerz!

In diesem Seminar können Sie ein oder zwei Themen mitbringen, die Sie belasten. Diese werden wir im Seminar bearbeiten. Außerdem lernen Sie die Methode soweit, dass Sie sie im Anschluss selbst anwenden können.

 

Herzlich willkommen! 🙂   

 

Frühbucherpreis: 270.- Euro (bis 1 Monat vor Seminarbeginn)

Normalpreis: 300.- Euro

Anmeldung

Was ist The Work?

 

Nahezu jedes belastende Gefühl hat seine Ursache in unserem Denken.

Diese stressigen Glaubenssätze können wir hinterfragen, bis sie sich auflösen.

Die vier Fragen von The Work bieten uns die Möglichkeit, in unser eigenes Universum zu tauchen, wie in einen Ozean. Dies ist, was immer wir unterwegs auch finden, eine spannende Reise.

 

Hier finden wir unsere Wahrheit, unsere Weisheit und unseren Ursprung.

In den allermeisten Fällen ist das sehr viel freundlicher, als die stressigen Gedanken, die den lieben langen Tag auftauchen.

 

Stress, Ärger, Wut, Enttäuschung, Angst entstehen, wenn wir NICHT nach unserer Wahrheit leben. Wenn wir es anderen recht machen wollen, Masken tragen, uns zusammenreißen und glauben, wir müssten alles Mögliche. Dies verstellt uns die Sicht auf die Freiheit und die Freude, die wir leben  könnten. Die jeder leben könnte, ganz gleich, in welchen Umständen er sich gerade befindet.

So, wie ich auf die Welt schaue, so erlebe ich sie auch. Glaube ich, mein Leben sei schwer,

dann schaue ich durch diesen Filter auf mein Leben und werde überall Beweise dafür finden,

dass mein Leben wirklich schwer ist.

 

Glaube ich, dass ich sowieso nicht schaffen werde, was ich gern schaffen würde, zieht mir das Kraft ab.

In diesem kraftlosen Zustand werde ich keine guten Ideen haben, nicht die richtigen Fragen stellen

und nicht mit Weitsicht agieren. Dann wird sich dieser Glaube bestätigen.

Stressige Gefühle haben zu 95% ihre Ursache in unseren Gedanken. In dem gedanklichen Widerstand gegen das, was wir gerade erleben oder fühlen. Wenn ich ablehne was ich fühle, bürde ich mir damit noch zusätzliche Gewichte auf.

 

über Ina Rudolph

Ina Rudolph: Schauspielerin, Model, Autorin.

 

Ich liebe es, ein schönes, entspanntes und gleichzeitig leidenschaftliches Leben zu führen. Und was mich daran besonders beglückt ist, dass ich dafür an den äußeren Umständen gar nichts verändern muss. Denn oftmals lässt sich nicht umgehend etwas an Umständen ändern.

 

(Wenn ich daran Freude habe, kann ich natürlich).

Für dieses schöne Leben brauche ich weder mehr Geld; auch keine passendere Arbeit; noch muss ich mir einen liebevolleren Partner suchen.

Wie ich die Welt wahrnehme, hängt maßgeblich davon ab,

was ich über sie glaube.

 

mit belastenden Glaubenssätzen

– werde ich immer wieder belastende Situationen erleben

– mich in Probleme verstricken

– wird Angst mich begrenzen

– kann Liebe sich nicht entfalten

 

mit nützlichen Glaubenssätzen

– kann ich loslassen, was mich belastet

– gehe ich meinen Weg, der zu mir passt

– ist die Welt voller Möglichkeiten

– kann ich mir selbst mein bester Freund sein

 

Wie wäre Ihr Leben, wenn Sie, in der Tiefe Ihres Herzens wirklich glauben würden,

dass Sie liebenswert sind? Dass es für Probleme immer eine Lösung gibt?

Dass es sogar Spaß macht, sie zu lösen? Dass in Ihrem Leben nichts falsch ist

und dass Sie sich überhaupt nicht abstressen müssen?

Sie dürfen ihr Leben so führen, wie SIE es möchten.

Na, wäre das was?

 

2001 habe ich angefangen, meine stressigen Glaubenskonzepte zu finden und sie zu hinterfragen.

Seit dem kann ich mich viel besser verstehen und fühlen. Ich streite mich fast gar nicht mehr.

Ich weiß, dass sich hinter jedem „Problem“ ein Schatz versteckt und ich kann ihn finden.

Ich empfinde wesentlich mehr Liebe und viel weniger Angst.

Mein Leben ist schöner, reicher und ehrlicher geworden.

 

Seit 14 Jahren arbeite ich mit der effektiven Selbstbefragungsmethode THE WORK von Byron Katie.

In Einzelsitzungen habe ich seitdem fast 1000 Menschen helfen können, zu einem schöneren,

freien Leben zu gelangen. In Seminaren können Sie die Methode selber lernen und im Anschluss immer anwenden, wenn Sie wieder etwas belastet. Ich bin vom deutschen Verband für THE WORK (vtw) anerkannter Coach und habe dafür eine Ausbildung absolviert.

 

Website/Kontakt

 

Verantwortlich für die Inhalte sind jeweils die Veranstalter selbst.

Bei Fragen zu den einzelnen Veranstaltungen, nehmen Sie bitte mit dem jeweiligen Veranstalter Kontakt auf.